29 Mai 2013

Brownies in Muffinform oder was man so alles in den Pfingstferien machen kann...

Gestern hatten wir endlich einmal herrliches Wetter !!
Knapp 22 Grad, Sonne, Sonne und endlich SONNE !!

Diesen Tag haben wir genutzt und sind gleich frühmorgens aufgebrochen und 

Unsere beiden im "Il volo di Leonardo"

in den Europa Park (Rust) gefahren.
Der Park selbst liegt von uns - bei guter Straßenlage - nur ca. 1 Stunde weit weg...  und so kamen wir kurz vor 9 Uhr da an, und dann ging der Spaß los....   
Alles in Allem war es ein wunderschöner Tag mit viel Gelächter, Gezittere, Wasser und nassen Klamotten und zum Glück viel, viel, warmer Sonne..... 
Nachmittags fing es zwar wieder an zu winden und zu nieseln, aber wir waren da eh schon wieder auf dem Weg Richtung Auto und dann auf der Heimfahrt hat der Regen keinen mehr gestört....

Der heutige Tag fing schon wieder mit Regen an.....  und für alles Winterliebhaber.... hier bei uns in den Höhenlagen des Schwarzwaldes schneit es sogar !!! Das muss man sich erst einmal geben....  Ende Mai schneit es *brrrrrrrrr* 
Aufgestanden mit ich mit einem Kopf - als ob ich die Nacht durchgesoffen hätte - und das ganz ohne Allohol.....   egal, Kopfschmerztablette sei Dank, war auch das schnell gelöst....

Heute waren wir irgendwie alle so leicht neben uns, und so haben wir beschlossen, nochmals den Brownieteig anzurühren - nur im in diesesmal in Muffinförmchen einzufüllen....


ich habe diesesmal jetzt 16 Muffins aus der Teigmenge herausbekommen, man kann aber auch locker 18 Stück daraus machen 
aber der einzige Unterschied zur Springform ist jetzt hier die Backdauer...  um die Muffins innendrinne noch leicht "laufend" zu haben, dürfen die Teilchen maximal 19-20 Minuten im Ofen bleiben... 


ansonsten werden sie feste... was zwar etwas am Geschmack ändert, aber es schmeckt trotzdem fantastisch !!

Probiert es doch einfach mal aus.....  der Teig ist Ruck-Zuck angerührt und Backen tut der Ofen !!

Lasst es euch Schmecken !!

Kommentare:

  1. Ohhh.... die Muffins sehen aber auch echt lecker aus!!!
    Und zu dem Rhabarber-Kuchen: Darf ich ehrlich sein???
    Ich weiß es gar nicht mehr!!! Das Baiser war zu mickrig??? -Vielleicht waren ja die Eier zu klein :-) ..... Mhhhh..... Ne, keine Ahnung woran das lag, aber hauptsache es hat geschmeckt!!! :D
    Liebe Grüße, Cathi

    AntwortenLöschen

ich bin für jeden Kommentar offen .....